Kompetenzen

Als zertifizierter Fachbetrieb sind wir in der Lage das Stoffmanagment von Bauprojekten umfänglich durchzuführen. Im Laufe der Jahre haben wir Verfahren und Arbeitsabläufe der VB•R immer wieder perfektioniert und können den hieraus resultierenden ökonomischen Vorteil unseren Kunden weitergeben. Die Aufgabengebiete VB•R sind eine ideale Ergänzung zum Leistungskatalog der anderen Vogel-Bau-Unternehmen.


Abfallentsorgung und Beratung

Wir bieten kostengünstige Verwertungskonzepte unter Einsatz moderner Entsorgungstechnologien.


Als unabhängiges, eigenständiges Unternehmen können wir den Kunden jeweils die für ihn beste Lösung empfehlen, ohne auf konzerneigene Andienungspflichten oder Auslastungszwänge Rücksicht nehmen zu müssen. Die jahrzehntelange Erfahrung der Mitarbeiter in der Entsorgung, die ständige Weiterbildung in Fragen des Abfallrechts und der Entsorgungstechnik versetzen uns in die Lage, dem Kunden die für ihn geeigneten Entsorgungswege, kostengünstige Verwertungskonzepte sowie eine Auswahl geeigneter und überprüfter Unternehmen für Logistik und Entsorgung aufzuzeigen.


Baustoffrecycling durch VB

Aufbereitung mineralischer Baurestmassen auf eigenen Recyclingplätzen oder am Anfallort.


Aufbereitung mineralischer Baurestmassen mit mobilen Aufbereitungsanlagen zu qualifizierten Recyclingbaustoffen sowohl auf eigenen Recyclingplätzen, gem. TL-SoB mit QRB Produktstatus, als auch am Anfallort . Wir setzen die für den Einsatzfall geeignete Sieb- und/oder Brechtechnik zur Umsetzung Ihrer Zielvorstellungen ein.


Containerdienst durch WKB

Unser tägliches Geschäft ist die Stellung, Abfuhr und Entsorgung von Abfällen mit Abroll- u. Absetzcontainern von bis 35 m³.


Die Stellung, Abfuhr und Entsorgung von Abfällen mit Abroll- und Absetzcontainern von 5 bis 35 m³ ist unser tägliches Geschäft auf der Oberrheinebene. Unser Containerdienst ist zertifiziert für alle Abfallschlüsselnummern mit Ausnahme medizinischer Abfälle. Flüssige Abfälle entsorgen wir generell mit zertifizierten Kooperationspartnern. Feste Kontingente und Vereinbarungen mit Entsorgungsanlagen ermöglichen es uns wettbewerbsfähige Angebote insbesondere für Streckengeschäfte zur Entsorgung von Asbest-Zement-Produkten und Altholz A IV zu unterbreiten. Ansprechpartner für den Containerdienst ist Herr Rösch von WKB (FR). Sie erreichen ihn unter der Durchwahl Tel: 0761 / 88 33-711


Logistik

Wir bieten zuverlässige und erprobte Lösungen für sämtliche Sammel- und Transportlogistikaufgaben.


Für die Sammel- und Transportlogistik setzen wir zuverlässige und erprobte Partner ein.
Wir überzeugen uns in jedem Einzelfall davon, dass unsere Partner über die erforderlichen Zulassungen und Genehmigungen verfügen und treten dem Kunden gegenüber für ihn in die Verantwortung. Ob der Abfall fest, pastös oder flüssig ist, in Gebinden oder als lose Schüttung vorliegt, gelagert oder über die Straße, die Schiene oder das Wasser nah oder fern, national oder grenzüberschreitend transportiert werden muss: wir haben oder finden die passende Lösung.


Probenahme

Probenahmen nach LAGA PN 98 und DIN 932-1 sowie QRB-Leifaden durch geprüften Probenehmer.

 

Probenahmen werden gemäß der LAGA PN 98 und DIN 932-1 sowie QRB-Leifaden durch geprüfte Probenehmer ausgeführt. Der Sachkundenachweis wird alle 2 Jahre aktualisiert. Wir sehen uns in diesem Geschäftsfeld nicht im Wettbewerb zu akkreditierten Ingenieurbüros oder Prüflaboren. Wir begleiten aber unsere Kunden bei der Abwicklung und Optimierung ihrer Projekte mit unserer ganzen Erfahrung in der vollständigen Wertschöpfungskette.


Stoffstrommanagement

Wir sind Dienstleister für z. B. Deponiebaumaßnahmen oder Lärmschutzwälle.


Das Stoffstrommanagement ist unsere Haupttätigkeit als Makler. Es beinhaltet die Entsorgung von nicht gefährlichen und gefährlichen mineralischen Abfällen/ Verwertungsmaterialien wie Bodenaushub, Bauschutt, Altschotter sowie unserem Schwerpunkt, dem teerhaltigen Straßenaufbruch. Hierfür erstellen wir ein Entsorgungskonzept in dem der Entsorgungsweg sowie die Entsorgungsanlage sei es von Recycling- und Bodensanierungsanlagen über Lärmschutzwälle & Dammschüttungen bis hin zu deponietechnischen Entsorgungen auf Deponien festgelegt werden. Dafür sind nicht nur die VwV Ba.-Wü. (2007) und die Deponieverordnung (2013) als Regelwerke zur Entsorgung anzunehmen, sondern auch der Dihlmann Erlass (2004) für Recycling-Material und viele weitere Handlungsleifaden.